Achtsamkeit: Interview mit Change.X

Change.X

Achtsamkeit ist in den Unternehmen angekommen. Die wittern darin ein Mittel zur Steigerung der Effizienz, erwarten greifbare Ergebnisse, doch sie stoßen an ein Paradox: Achtsamkeit lässt sich nicht erzwingen, Meditation nicht verordnen. Vermutlich liegt gerade darin ihr Nutzen: herauszukommen aus dem Zweck-Mittel-Denken, aus der Fixierung auf vermeintliche Kausalitäten. Und Kraft zu schöpfen aus der Absichtslosigkeit, dem Nichtwollen. Im Interview mit dem Online-Magazin ChangeX spricht Paul Kohtes darüber, warum es sich für Firmen lohnt, sich auf das Wagnis des Nichts einzulassen und wie Unternehmen gerade aus der Unvorhersagbarkeit der meditativen Praxis existenzielles lernen können.